Das Produkt

 

Was versteht man unter einem gezüchteten Diamanten?

Zurzeit bieten wir Diamanten in fünf Hauptfarben und ihren verschiedenen Tönungen: weiß, gelborange, helles grün, bläulich und tiefrot. Und Sie können zwischen 4 verschiedene Formen wählen:

Diamanten Brillant-Schliff

  1. Brillant-Schliff (rund)
  2. Prinzess-Schliff
  3. Smaragd-Schliff
  4. Marquise-Schliff (Navette)

Die Technologie zur Herstellung eines gezüchteten Diamanten ist sehr kompliziert. Diamanten entstehen in der Natur aus Kohlenstoff, der tief in der Erde unter hohem Druck und hoher Temperatur kristallisiert. Ein gezüchteter Diamant ist mit einem natürlichen Diamanten völlig identisch, wurde aber extra für Sie unter Laborbedingungen hergestellt.

Im Hochdruck-/Temperatur-Verfahren (HPHT) hergestellte Einkristall-Diamanten

Gezüchteter Diamant

1. Die Kontur des geschliffenen Diamanten.

2-5. Bereich mit gemäßigtem Gehalt an Beimischungen.

6. Bereich mit maximalem Gehalt an Beimischungen. Dies ist der Ausgangspunkt des Kristall Wachstums.

a. Ein Bereich mit ca. 90% Beimischungen umgibt den Kristallkern.

b. Die Beimischung (die individuelle chemische Zusammensetzung der Haare)

 

Die optischen, chemischen und physikalischen Eigenschaften unserer gezüchteten Diamanten sind identisch mit denen eines natürlichen Diamanten:

Die Festigkeit nach der Härteskala von Mohs 10
Die Kennziffer der Brechung n = 2.42
Die Dichte 3.515 g/cm3
Die Dispersion 0.044
Die Lumineszenz in UV-Strahlen gelb und grün

Synthetische, durch HPHT hergestellte Einkristall-Diamanten haben herausragende physikalische Eigenschaften und Maßstabilität. Aus diesem Grund haben Sie ausgeprägte Lumineszenz-Eigenschaften (Leuchtkraft unter UV-Strahlen) und eine vollkommene Form, wie sie in der Natur nur selten vorkommt. Durch das Zufügen einen kleinen Menge Haare ist es uns darüber hinaus gelungen, Ihren ganz persönlichen Diamanten zu kreieren.